Kirchweih Langenthonhausen

Hl. Stefanus

Der 26. Dezember ist im Kalender der römisch-katholischen Kirche der Gedenktag des heiligen Stephanus. An diesem Tag wird in Langenthonhausen Patrozinium gefeiert.

Stephanus gilt als der erste Märtyrer. Bereits seit der Einführung des Weihnachtsfestes wird der Stephanustag als Gedenktag unmittelbar nach dem Fest der Geburt Jesu begangen. Dadurch soll gezeigt werden, dass der christliche Glaube schon bei der Freude über die Geburt Jesu das Kreuz und die daraus resultierende Bedrohung des Lebens mit bedenkt. Seit dem Jahr 2012 wird in den römisch-katholischen deutschen Diözesen der Stephanustag als Gebetstag für verfolgte und bedrängte Christen begangen. In Langenthonhausen haben etwas mehr als 150 Menschen ihr Zuhause. Stolz sind sie auf ihre stattliche Filialkirche St. Stephanus.

Dort ist am zweiten Weihnachtsfeiertag um 9.30 Uhr ein feierlicher Gottesdienst zu Ehren des Kirchenpatrons. Die Kirchweih in Langenthonhausen hat eine lange Tradition. Gefeiert wird sie am 25., 26. und 27. Dezember bei der Feuerwehr. Die Feuerwehr lädt am 26. Dezember und 27. Dezember jeweils ab 15 Uhr zu Speis und Trank in das Feuerwehrhaus ein. An beiden Tagen ist der Jugendraum geöffnet. Am 26. Dezember findet Barbetrieb statt.

Datum: 25. - 27.12.24
Treffpunkt Feuerwehrhaus Langenthonhausen
Infotelefon: 09495 605

Eintrittspreise

Eintritt frei
Karte

Ort

Veranstaltung ohne festen Ort
Breitenbrunn

Veranstalter

FF Langenthonhausen
Julian Mehringer
Langenthonhausen
Langenthonhausen Nr. 44
92363 Breitenbrunn
Tel.: 09495 1791
Loading...